Aug 122017
Despacho-Zeremonie zum Frauendreißiger

Foto: kmp

Danken. Segnen. Kräuter sammeln. Freude haben. Schönes gestalten. Erfüllt und glücklich sein …

Der Frauendreißiger

Mit Mariä Himmelfahrt am 15. August, dem „Großen Frauentag“, beginnt der sogenannte Frauendreißiger, auch Büschelfrauentag genannt. Der Frauendreißiger ist ein Fest der Fülle und eines der großen Erntefeste des Jahres. Die Schnitterin schneidet Heu und Getreide, Samen werden für den Winter und das nächste Jahr eingebracht.

Daher danken wir mit dieser Despacho-Zeremonie unserer wundervollen Mutter Erde und Vater Himmel, dass sie uns diese Ernte möglich machen.

Eine heilsame und naturmagische Zeit

Die 30 Tage des Frauendreissigers gelten seit jeher als eine sehr fruchtbare, naturmagische, heilsame und Glück bringende Zeit. Auch sind die Heil-, Nutz- und Zauberkräuter jetzt besonders wirksam, da der Gehalt an Wirkstoffen, ätherischen Ölen und anderen Inhaltsstoffen um diese Jahreszeit am höchsten ist. Man sagt, dass in diesem Monat ein besonderer Segen auf den Kräutern liege. Daher nutzt man diese Zeit des Jahres seit langem bevorzugt zum Kräutersammeln.

Ablauf der Despacho-Zeremonie

Wir treffen uns zu Beginn in einer Facebook-Gruppe und öffnen gemeinsam den Heiligen Raum. Details sende ich dir nach deiner Anmeldung zu. Dann geht jede*r für sich – wo immer du gerade bist – zu einem schönen, kraftvollen Platz in der Natur. Dort legt jede*r nun ein Dankes-Mandala aus Kräutern, Blüten und Getreide auf die Erde. Anschließend treffen wir uns wieder in der Gruppe, tauschen uns aus und schließen gemeinsam den Heiligen Raum.

BONUS 1: Gebet zum Öffnen des Heilgen Raumes, schön gestaltetes PDF zum Selbstausdrucken

BONUS 2: Außerdem bekommst du ein schönes eBook (PDF, 25 Seiten) zum Frauendreißiger

Was ist eine Despacho-Zeremonie?

Ein Despacho ist eine besondere Zeremonie der Q’ero-Schamanen aus den Anden Perus. Es werden dabei Pacha Mama, den Naturwesen und anderen Wesenheiten aus der feinstofflichen Welt Opfergaben dargebracht – und zwar in Form eines Mandalas. In den Anden gibt es über 300 verschiedene Despacho-Formen für die verschiedensten Absichten.

Despachos sind sehr kraftvolle Zeremonien, die man zum Beispiel einsetzen kann, um bestimmte Wünsche zu manifestieren oder Situationen im Leben, die ins Ungleichgewicht geraten sind, wieder in die Balance zu bringen.

Termin: 15. August um 19:30 Uhr
Ort: Online & in der Natur – dort, wo du gerade bist
Ausgleich:
30 Euro (inkl. Mwst.)

Anmeldung: bis 14.8. per eMail an info@kmp-praxis.de

Ich freue mich auf dich!

Alles Liebe, von Herz zu Herz
Karin Myria

TIPP:

Schließe an diese besondere Despacho-Zeremonie den Wildkräuter-Intensiv-eWorkshop „Zum Frauendreißiger: 30 Tage ~ 30 Wildkräuter“ an. Hier lernst du während des Frauendreißigers 30 heimische Wildkräuter intensiv kennen und bekommst viele Tipps zum Sammeln und Verwenden.

Weitere Infos findest du hier: Zum Frauendreißiger: 30 Tage ~ 30 Wildkräuter


 

Kräuterfee

Hier schreibt Karin Myria Pickl - moderne Medizinfrau, Kräuterflüsterin, Coach und Autorin ... Vor rund 30 Jahren habe ich meine Begeisterung für Wildkräuter und Heilpflanzen entdeckt. Begonnen habe ich mit der Aromatherapie und der Herstellung von Naturkosmetik, später kam die Wildkräuter- und Heilkräuterkunde hinzu. Seit 2012 gebe ich Wildkräuter-eWorkshops und seit 2016 coache ich Menschen mit schamanischer Energie- und Lichtmedizin. Meine Website: www.karin-myria-pickl.com. Besuche mich gerne auch dort!


Write a Comment